Article| Image
English
中文
|
English
|
Español
|
Français
|
Deutsch
Directory Of Year 2000, Issue 12
The current issue
Current Location:Deutsch » 200012 » 6000 Kilometer lange Reise zu Patienten in vier Provinzen
Bookmark and ShareCopy Reference Bookmark and Share Add To Favorite

6000 Kilometer lange Reise zu Patienten in vier Provinzen

Year:2000 Issue:12

Column: Andere

Author: Von Ding Ning

Release Date:2000-12-01

Page: 54

Full Text:  


Die Ärztin Li Yulan besuchte im Kreis Kedong. Provinz Heilongjiang, Hau Yumei, die an Magenkrebs erkrankt war und vor einem Jahr geheilt wurde

Die Ärztin Li Yulan besuchte im Kreis Kedong. Provinz Heilongjiang, Hau Yumei, die an Magenkrebs erkrankt war und vor einem Jahr geheilt wurde

DIE Dekun-Spezialklinik der Yao-Nationalität befindet sich in der Stadt Daqing, Provinz Heilongjiang. Sie ist bekannt für die Behandlung von Geschwulst- und Erythematodes-Erkrankungen nach einer Heilmethode der Yao-Nationalität. Im Sommer dieses Jahres begaben sich Klinikleiter Tan Xunyun und einige seiner Mitarbeiter auf eine einmonatige Besuchs- und Behandlungsreise in 16 Kreise von vier nordchinesischen Provinzen. Sie legten dabei über 6000 km zurück, behandelten kostenlos 46 Patienten und spendeten für sie Arzneien im Wert von 43300 Yuan. Als die Mediziner in der Stadt Jilin die von ihnen schon früher geheilte Patientin Hu Yuzhu besuchten, erzählte diese von einer Frau Lu Wei. die an Gebärmutterkrebs leide, sich aber keine medizinische Behandlung leisten könne. Klinikleiter Tan ging sofort zu dieser Frau. Nach der Untersuchung schenkte er ihr eine von der Klinik selbst entwickelte und hergestellte Arznei. In Jalai Nur. Innere Mongolei, behandelten die Ärzte den an Lungenkrebs erkrankten Patienten Baatar, der auf der Stelle ein Lobgedicht auf seine Wohltäter schrieb.

Die Gruppe besuchte auch 16 Personen, die früher an Geschwulst-Krankheiten litten und mit Arzneien der Yao-Nationalität geheilt worden sind.

In den letzten 15 Jahren hat die Dekun-Spezialklinik unter der Leitung von Tan Xunyun und Li Yulan 383 Patienten von Geschwulsterkrankungen und 396 Patienten von Erythematodes geheilt. Bei weiteren über tausend Patienten stellten sich erhebliche Besserungen ihres Zustandes ein.

Die Dekun-Spezialklinik hat auch eine Filiale in Beijing. die sich im dritten Stock des Krankenhauses für traditionelle chinesische Medizin im Stadtbezirk Mentougou befindet.


Klinikleiter Tan Xunyun (rechts) und der Arzt Tan Xunzhong (links) besuchten auch Qu Tianchun. der vor drei Jahren an einer Knochenmarkgeschwulst litt und in der Dekun-Spezialklinik erfolgreich behandelt wurde, und seine Frau

Klinikleiter Tan Xunyun (rechts) und der Arzt Tan Xunzhong (links) besuchten auch Qu Tianchun. der vor drei Jahren an einer Knochenmarkgeschwulst litt und in der Dekun-Spezialklinik erfolgreich behandelt wurde, und seine Frau


CCTV-Interview mit Li Deren (3.v.1.) in der Stadt Yakeshi, Innere Mongolei, der vor vier Jahren an Speisenröhrenkrebs litt und in der Dekun-Spezialklinik geheilt wurde

CCTV-Interview mit Li Deren (3.v.1.) in der Stadt Yakeshi, Innere Mongolei, der vor vier Jahren an Speisenröhrenkrebs litt und in der Dekun-Spezialklinik geheilt wurde

GO TO TOP
5 chegongzhuang Xilu, P.O.Box 399-T, Beijing, China, 100048
Tel: +86 10 68413030
Fax: +86 10 68412023
Email: cmjservice@mail.cibtc.com.cn
0.046